Blog

Blog

Welcher Jahreszeitentyp bist Du? Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?

 

„Eine Veränderung kann manchmal ziemlich hart sein. Aber viel härter ist es, sein Leben lang zu bereuen, es nie versucht zu haben.”

 

Du brauchst eine Farbberatung oder eine Stilberatung?

Du bist manchmal unsicher, ob Dir die Farbe eines Kleidungsstückes steht? Eine Typ- und Farbberatung hilft Dir, die Farbe zu finden, die Deinen Typ unterstreicht und Dich blendend aussehen lässt.

 

Warme und kalte Farbtypen

 

Zu Beginn solltet Ihr Eure natürliche Haarfarbe und noch viel wichtiger, Euren ungeschminkten Teint analysieren. Grundsätzlich unterscheidet man hier zwischen warmen und kalten Typen. Stellt Euch bei Tageslicht vor einen Spiegel und versucht zu bestimmen, welche Kategorie die Richtige für Euch ist. Ein einfacher und schneller Test ist der Gold- und Silbertest. Legt jeweils goldenen und silbernen Schmuck wie Ohrringe und Halskette an und überlegt, was besser zu Euch passt. Lässt Gold Euren Teint strahlen, dann stehen euch wahrscheinlich auch warme Farbtöne am Besten. Mit Silberschmuck verhält es sich natürlich umgekehrt. Weitere Tipps dazu erhaltet Ihr jeweils bei der Beschreibung der einzelnen Jahreszeitentypen.

 

Ich bin mir aber sicher, dass Du mit diesen Tipps gut bestimmen kannst, welcher Jahreszeiten-Typ Du bist und welche Möglichkeiten Du hast, Dich im besten Licht zu präsentieren. 😉 Auf geht es, jetzt bestimmen wir gemeinsam, zu welcher Kategorie von Typ Du gehörst.

 

Typberatung: Mit der richtigen Farbe immer gut aussehen

 
 

Erfrischender Frühlingstyp?

Der Frühlingstyp strahlt Zerbrechlichkeit aus, wirkt aber sehr frisch, lebhaft und jugendlich. Er geht in warmen, klaren, leuchtenden und zarten Farben mit einem gelben Unterton auf.

 
 

Temperamentvoller Sommertyp?

Die Stärke des Sommertyps liegt im edlen und vornehmen Auftreten. Sein zartes, dezentes Wesen wird durch kalte, pudrige, rauchige Pastelltöne betont.

 
 

Sinnlicher Herbsttyp

Der Herbsttyp kann seine Gesichter chamäleonartig verändern, ist sehr vielfältig und flexibel. Seine charismatische Ausstrahlung entwickelt er am besten in warmen, satten, kräftigen Erd- und Goldfarben.

 
 

Unnahbarer Wintertyp

Der Wintertyp ist der einzige Farbtyp, der mit den Kontrasten spielen kann. Ein Hell- Dunkelkontrast und auffällige Akzente unterstreichen die starke und klare Ausstrahlung und bringen die frische Aura perfekt zur Geltung. Der Wintertyp mag Gegensätze und blüht in allen klaren, kühlen und kräftigen Farben auf.

Styling-Tipps für die kurvige Frau

Stilberatung für die kurvige Frau Mit ein paar Kilos mehr auf den Hüften wird das Shoppen schnell zur Herausforderung. Wie ich Deine Vorzüge mit Kleidung in großen Größen ideal betonen kann und welche Materialien und Schnitte Du eher vermeiden solltest,...

5 Figurtypen: Zu welchem gehörst Du?

Welcher Figurtyp bist Du? Heute geht es um Deine Figur, Deinen Körper, Deine Passformen.     Bist Du der A,O,X,H oder Y Typ? Du erfährst warum die Buchstaben A, O, X, H, Y, für Dich eine Orientierung sein können und auf was es wirklich ankommt. Nur, wenn...

Die besten Styling-Tipps für große Busen

Die besten Styling-Tipps für große Busen Welche Tricks setzen eine große Oberweite schön in Szene? Welche Ausschnittsform wirkt schmeichelnd, welche unvorteilhaft? In meinem Blog erfahrt Ihr, welche Mode bei einem großen Busen schmeichelhaft ist und wie...