GD Exclusive Personal Shopping - Logo

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf oder folgen Sie mir auf meinen Social Media Kanälen!

 

Welche Jacke trage ich zum Kleid

Figur-Röcke

Welche Jacke trage ich zum Kleid

Das ideale Kleid für einen bestimmten Anlass ist gefunden und der Schuh steht bereits zuhause und wartet darauf angezogen zu werden. Nur die Problematik mit der Jacke, passend zum Kleid konnte noch nicht gelöst werden. Eine Situation die bestimmt einige Frauen von uns kennen, denn es ist gar nicht so einfach eine passende Jacke für sein Kleid zu wählen und die unzähligen Varianten und Schnitte machen es uns bei der Wahl der Jacke auch nicht unbedingt leichter. Nichts desto trotz ist eine Jacke oft unerlässlich, denn sie schützt uns vor einer frischen Meeresbrise oder begleitet uns durch die etwas kühleren Herbsttage. Doch anstatt die Jacke nur als ein „Hilfsmittel“ zu sehen, solltest du dir unbedingt bewusst machen, was eine Jacke in Kombination mit einem beispielsweise hübschen Kleid für tolle Effekte erzielen kann. Denn setzt du sie raffiniert ein, kann die Jacke zu einem richtigen Hingucker werden und ein wahrer Figurschmeichler ist sie auch.

Die gängigsten Jacken-Modelle auch für Kleider ohne Ärmel

Bevor ich auf die einzelnen Kombinationsmöglichkeiten eingehe, möchte ich dir ein paar Jackenmodelle erst einmal genauer Vorstellen.

Die Bolero Jacke

 Die Bolero Jacke geht in der Regel von der Länge her bis knapp unter die Brust, also bis zum Anfang deiner Taille. Besonders ist an diesem Modell, dass sie nicht wie eine übliche Strickjacke eine Knopfleiste besitzt, sondern vorne offen ist und den größten Bereich deines Oberkörpers frei lässt. Gerne wird die Bolero Jacke in Kombination mit einem Abend-, oder Brautkleid getragen, denn der Look einer Bolero Jacke ist eher klassisch. Gerade bei Kleidern ohne Ärmel kann ein Bolero Jäckchen angezogen aussehen. Mein Tipp: Ich empfehle dir einen helleren und einen dunkleren Farbton, für den Sommer und für den Winter.

Die Strickjacke

Die Strickjacke ist ein wahrer Allrounder. Ob zu einer Jeans und einem schlichten Shirt oder einem hübschen Sommerkleid. Die Strickjacke ist vielseitig einsetzbar und begleitet uns durch jede Jahreszeit. Ob mit einem tollen Muster oder schlicht mit einer Knopfleiste. Gewiss jede von uns besitzt dieses gute Stück in seinem Kleiderschrank.

Mein Tipp: Probiere es auch mal mit einem dünnen weichen Cashmere Schal über die Schultern. Gerade im Urlaub oder zum Grillabend bei Gästen, abends kann es mal auch kühl werden.

Der Cardigan

Ebenso beliebt ist oft der Cardigan. Dieser fällt etwas länger aus als die Strickjacke und kann je nach Geschmack von der Hüfte bis zum Fußknöchel reichen. Ob mit Knopfleiste oder aus einem eher leicht fallenden Stoff. Für sicherlich jeden Geschmack ist etwas dabei.

Mein Tipp: Warum auch nicht eine coole Lederjacke mit einem Sommerkleid oder auch Abendkleid kombinieren. Entweder schick oder Casual Style, probiere es aus…

Der Blazer

Der Blazer ist ein absoluter Klassiker, wenn es um ein eher formelles Outfit geht. Die verschiedensten Schnitte von einem Blazer bieten uns die Möglichkeit unseren jeweiligen Figurtyp optimal zu betonen. Außerdem lässt sich ein eher schlichtes Business-Outfit durch einen hübschen farbigen Blazer ideal aufwerten. Warum denn nicht ein schönes Musterkleid mit einem Blazer kombinieren? Hochgekrempelte Ärmel wirkt das Outfit sehr Casual, also genau das richtige für ein Treffen mit einer Freundin im Café.

Der Poncho

Der Poncho ist eine tolle Alternative zur gängigen Jacke. Er bietet viel Armfreiheit und kann dank hübscher Muster deinen gesamten, eher dezenten Look den letzten Schliff verpassen. In Kombination mit einem schlichten Basickleid in MIDI-Länge, machst du definitiv nichts falsch. Natürlich gibt es noch unzählig viele andere Jackenmodelle, wie beispielsweise die Jeansjacke, der Trenchcoat oder die Lederjacke. Wie du diese am besten mit einem Kleid kombinieren kannst, darauf möchte ich nun im Folgenden genauer eingehen.

Was kann ich über ein schwarzes Kleid anziehen?

Das tolle an einem schwarzen Kleid ist, dass du dieses so vielfältig kombinieren kannst. Je nach Schnitt deines Kleids bietet es sich an eine Strickjacke (beispielsweise von C&A) oder eine Bolero Jacke zu tragen. Was die Wahl der Farbe angeht, stehen dir unendlich viele Möglichkeiten offen. Eher auffällige Farbtöne wie Magenta oder Violett kannst in Form eines Blazers aufgreifen und ideal mit einem schwarzen schlichten Kleid kombinieren. Besonders toll ist es wenn du die Farbe des Blazers in deinen Accessoires wieder mit aufgreifst. Magst du es eher dezenter empfehle ich dir als Farbton für deine Jacke ein dunkles blau, grau oder braun.

Röcke_Blog

Was für eine Jacke zum dunkelblauen Kleid?

Auch bei einem blauen Kleid ist die Strickjacke ein wahrer Klassiker. Ob schwarz oder grau, beides lässt sich gut zu einem dunkelblauen Kleid tragen. Für einen eher legeren Look kann ich dir besonders einen Nude farbenen Schuh empfehlen. Egal ob Ballerina oder Stiefelette. Apropos legerer Look- mein absoluter Tipp an dich, ist die Jeansjacke. Die Jeansjacke passt hervorragend zu einem blauen Kleid, und lockert dein Outfit allgemein etwas auf. Im Vergleich zu der Strickjacke zauberst du dir eher einen Freizeitlook (Casual Look).
Ein blaues Kleid mit einer schlichten Strickjacke wirkt hingegen etwas formeller und eignet sich gut für ein elegantes oder Etuikleid. Gibt es der Anlass her und die Wahl fällt auf ein sehr schickes Kleid, aber eine Strickjacke sagt dir nicht besonders zu, empfehle ich dir zu einem schönen Tuch zu greifen und es dir über die Schultern und Oberarme zu legen. Auch eine Bolero Jacke wäre eine gute Möglichkeit.

Welche Jacke trägt man zum Etuikleid?

Besonders gut passt zu einem Etuikleid ein Blazer. Dies zaubert dir einen sehr formellen Look und eignet sich ideal für deinen Tag im Büro. Möchtest du eine Lösung die eher leger aber trotzdem schick ist, dann rate ich dir einen Trenchcoat zu tragen. Der Trenchcoat ist einer meiner absoluten Favoriten im eigenen Kleiderschrank, denn er ist zeitlos. Den Trenchcoat würde ich dir in dem Klassiker Ton Beige / Camel empfehlen, weil sie zeitlos ist und du sie das ganze Jahr tragen kannst. Handelt es sich um ein schlichtes Basickleid, kannst du dieses auch hervorragend mit einem Longblazer und Pumps kombinieren.

Welche Jacke zum Maxikleid?

Besonders gut kommt ein Maxikleid zur Geltung, wenn du es mit einer Jacke trägst die unterhalb der Brust oder in der Taille endet, damit es von der Propotion auch passt. Auch hier werden einem wieder die verschiedensten Möglichkeiten geboten. Ob Jeans, Leder oder Strick. Je nach Farbe und Muster deines Maxikleides kannst du Kreativ werden. Ein toller Sommerlook ist zum Beispiel ein farbiges Maxikleid, in Kombination mit einer Jeansjacke und bequemen Espadrilles oder Schuhen mit Keilabsatz. Trägst du ein Maxikleid zu einem besonderen Anlass, wie zum Beispiel einem Abschlussball oder einer Hochzeit, eignet sich auch hier wieder die klassische Strickjacke ohne Knöpfe, jedoch solltest du unbedingt darauf achten das diese an der richtigen Stelle endet und nicht zu lang ausfällt. Hast du die richtige Länge für deine Strickjacke gefunden, ist diese nämlich ein richtiger Figurschmeichler und betont deine Taille. Auch grob gehäkelte und damit eher leichtere Jacken sind super stylisch und verleihen deinem Sommerlook mit Maxikleid den letzten Schliff.

Welche Jacke zum Kleid im Winter?

An den eher kalten Tagen kann ich dir einen langen Wollmantel empfehlen, denn warm kann auch stylisch aussehen. Wie wäre es beispielsweise mit einem schlichten Feinstrickkleid, einem tollen Wollmantel mit Bindegürtel der deine Taille betont, einer Strumpfhose und einem bequemen Stiefel dazu? Vielleicht als Hingucker und Accessoire eine coole Brosche, (eine Libelle)? Mein absoluter Favorit-Look für den Winter. Auch ein Trenchcoat oder ein Parka kann hier wieder zum Einsatz kommen. Mit passender Mütze, Schal und einer hübschen Stiefelette bist für den Herbst bestens gewappnet.

Shops für schlichte Jackenmodelle:

  • Hallhuber
  • Classico
  • S. Oliver
  • Marco Polo
  • C&A
  • H&M
  • Peek & Cloppenburg
  • Gerry Weber

Deine persönliche Stil und Typberatung

Solltest du dir noch immer unsicher sein, was denn nun die richtige Jacke für dein Kleid ist oder dir fallen einfach keine guten Looks ein, bin ich dir als Modeexpertin gerne behilflich. Gemeinsam finden wir die zu deinem Geschmack passenden Outfits. Ob eine intensive Typberatung, ein Kleiderschrank-Check oder ein toller Shoppingtag in Hamburg-alles ganz nach deinem Geschmack. Solltest du weiter weg wohnen oder die Zeit ist knapp und du brauchst ganz dringend meine Hilfe ist auch das gar kein Problem, denn auch per Videochat zum Beispiel über FaceTime oder Skype bin ich gerne für dich da. Gemeinsam klären wir all deine Fragen, rund um deinen perfekten Look.

Du brauchst eine Styling-Beratung oder Unterstützung bei einem Kleiderschrank-Check? Dann nehme gerne Kontakt mit mir auf, ich freue mich auf dich.

Auch bei anderen Anliegen bin ich dir gerne und jederzeit behilflich
Mein Angebot an dich:

Personal Shopping/Einkaufsberatung in Hamburg speziell für Frauen
Stilberatung & Typberatung für Frauen
Fashion Events in Boutiquen
Kleiderschrank-Check/Kleiderschrankanalyse
Online Stilberatung & Online Kleiderschrank-Check
Personal Shopping mit Freunden
Koffer-Check
Stilberatung für Studentinnen & Referendarinnen
Personal Shopping & Stilberatung für Freundinnen in Hamburg
Hamburger Special Package

Du brauchst eine Stilberatung, Typberatung oder einen Kleiderschrank-Check, aber wohnst in Lübeck, Kiel, Flensburg oder Sylt? Auch das ist kein Thema, ich bin flexibel und in ganz Hamburg & Schleswig-Holstein unterwegs. Selbstverständlich biete ich auch Personal-Shopping in Kiel, Personal-Shopping in Lübeck oder auch in anderen Städten an.

Keine Kommentare

Ein Kommentar posten